China Reisen Spezialist

Unter dem Begriff Bleiakku versteht man all jene Akkus, bei denen die geladenen Elektronen aus Blei bzw. Bleidioxid sind. Das Elektrolyt von Bleiakkus sind konzentrierte Schwefelsäuren. Diese Art von Akkus gilt als besonders kostengünstig und langlebig. Bleiakkus sind vor allem wegen ihren zuverlässigen Funktionalität sehr beliebt. Im Gegensatz zu anderen Akkumodellen haben Bleiakkus eine eher niedrige Energiedichte. Hier finden Sie mehr über die Funktionsweise von Akkus. Bleiakkus haben verhältnismäßig zum Volumen gesehen eine sehr hohe Masse. Das bekannteste und beliebteste Anwendungsgebiet von Bleiakkus ist wohl die Batterie zum Starten von Kraftfahrzeugen. Bleiakkus können aber auch als Energiespeicher bei diversen Elektrofahrzeugen eingesetzt werden. Bleiakkus sind ausserdem sehr temperaturempfindlich. Ein weiteres Beispiel für das Einsatzgebiet eines Bleiakkus ist der Gabelstapler- hier dient der Akku auch noch als Gegengewicht an der Hinterachse. Hier geht es zur Bleiakku Auswahl